Fishing on Waiheke

Auch am nächsten Wochenende ging es wieder ab nach Waiheke. Es ist auch einfach zu schön dort. Ben, Sarah und ich verstehen uns auch einfach zu gut und haben die letzten Wochenenden einfach genutzt um den alltags Stress an der Uni etwas zu entkommen. Und zu dritt hat man da einfach nen besseres Gewissen als wenn man alleine gerade nix für die Uni tut. Wir haben dann aber doch die ein oder andere Stunde noch mal die Bücher rausgeholt ;) So hatten wir uns dann ein kühles Bierchen beim Angeln redlich verdient. Eigentlich war das unserer Plan für's Abendessen: selbst gefangenen Fisch. Leider waren aber alle Fische die wir gefangen haben zu klein, sodass wir sie wieder freilassen mussten. Das ist hier in NZ ganz fest vorgeschrieben, welche und wie viele Fische man fangen darf - finde ich gut!! So sind wir dann, anstatt unseren eigenen Fisch zu braten, in die Bar von Ben's Bruder gegangen und haben dort zu Abend gegessen.

Es war aber trotzdem ein super Tag, besonders, als dann die Sonne unterging. Einfach eine traumhafte Kulisse. Und es tat auch einfach gut Mal raus zu kommen. Wo man ansonsten doch nur in der Uni hinterm Computer sitzt und wild mit irgendwelche wahllosen Matrizen jongliert :P  -  I'm glad guys we had sich a nice time on your paradise Island and am sure that's the best way starting in the exam preparation. It feels so good getting a rest from uni!

[28.JUL'15 - Three Kings, Auckland]