Christchurch

Arrival Thorben and Verena

 

Passend zum Monatswechsel hieß es in Christchurch dann auch gleichzeitig Bettenwechsel. Von Dunedin sind Helge und ich gleich durch zum Christchurch International Airport (CHC) gefahren und haben Thorben und Verena eingesammelt, meine 1,5 Mitbewohner aus Bremen :P  "Herzlich Willkommen in NZ ihr beiden" =) Zu viert hatten wir dann noch gemeinsamen einen Tag in Christchurch, bevor's für Helge wieder zurück nach "good old Germany" ging. 

So haben wir uns zusammen noch die Stadt angeguckt und uns ein Bild von den Ausmaßen des Erdbebens vom 22. Februar 2011 gemacht, dass die Stadt wirklich nachhaltig prägt und noch immer seine Spuren hinterlässt. Die ganze Stadt ist quasi eine einzige Baustelle. Überall wird neu gebaut, werden Häuser abgerissen oder verzweifelt versucht historische Gebäude zu erhalten. Viele Teile sind noch immer wegen Einsturzgefahr komplett gesperrt. Schon erschrecken zu sehen wie nachhaltig eine solche Katastrophe eine Stadt doch prägen kann. Immerhin, das ist nun schon 4 Jahre her. Aber auf der anderen Seite auch erstaunlich mit anzusehen, wie eifrig versucht wird die Stadt wieder auf zu bauen und überall kreative Lösungen aufpoppen wie z.B. die Container-Innenstadt oder der "Solar Charge Table". Dort wurde auch im "Quack-City" Museum das Beben aufgearbeitet. So kann man echt gut verstehen, was damals passiert ist und wie gewaltig die Kräfte gewesen sein müssen. Zu unserer großen Freude gab dort auch eine LEGO-Ecke in der man helfen konnte Christchurch wieder aufzubauen :P ....also ich finde mein Nachbau der Container-Stadt sieht eich einladend aus!!

Am Nachmittag hieß es für Helge dann endgültig "bye-bye NZ", denn da mussten wir ihn leider in den Flieger zurück nach Germany stecken. Cool, dass du hier warst Helge und wir gemeinsam vier fantastische Wochen mit vielen wirklich unvergesslichen Erinnerungen und Millionen Bildern hatten, von denen gefühlt nur zwei den Weg auf meine homepage gefunden haben :D Und besten Dank noch mal für das dinner nach meiner Radtour von Haast nach Wanaka!!! ;) Hoffe du nimmst einiges von dem Kiwi-Style of Live mit nach Hause und dir bleibt unsere Reise lange in Erinnerung. 

Für Thorben, Verena und mich ging es vom Flughafen dann direkt weiter in Richtung Mt. Cook. Wir haben jedoch auf halber Strecke noch einmal übernachtet und uns in aller Ruhe auf unsere gemeinsamen zweieinhalb Wochen eingestimmt - de Huureloopers adventures begin =) 

[23.APR'15  -  Three Kings, Auckland  -  back to uni]